Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Ich möchte Sie ganz herzlich auf meiner Website begrüßen.

Was erwartet Sie hier?

Einerseits können Sie sich über meine Person und meine politische Arbeit informieren. Andererseits werden hier Termine und aktuelle Themen die Goldstein und Schwanheim betreffen von mir eingepflegt.

Kritik?

Bitte schreiben Sie mir, wenn Sie etwas auf dieser Internetpräsenz vermissen oder für verbesserungswürdig halten.

 
 

Stadtteil „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“

In Schwanheim und Goldstein war im Jahr 2017 einiges los. Viele langjährige Baustellen wurden angegangen. In Schwanheim etwa die Umsetzung des Pilotprojektes „Entschilderung und Tempo 30“ der ehemaligen Schwarz-Grünen Koalition, diese ist zwar mittlerweile nicht mehr im Amt und auch der beauftragende Verkehrsdezernent Majer (Grüne) ist mittlerweile nicht mehr zuständig, aber nun wurde es als Piloterprobung für Frankfurt umgesetzt. Natürlich gibt es immer wieder Probleme, da vieles ungewohnt ist, auch ich habe da und dort so meine Schwierigkeiten. Geben Sie dem Pilotprojekt dennoch eine Chance und sprechen Sie Ihre Vertreterinnen und Vertreter in der Kommunalpolitik gerne zu Problemen direkt und persönlich an. Wir werden versuchen, Ihre Anregungen in diesen Piloten einfließen zu lassen.

Veröffentlicht am 01.01.2018

 

Allgemein Vielen Dank für Ihre Stimmen!

Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen Wählerinnen und Wählern für Ihre Stimmen bedanken.

 

Herzlichst Ihr

Michael Wanka

Veröffentlicht am 07.03.2016

 

Kommunalpolitik Jahresrückblick 2015

Liebe Schwanheimer/innen,

liebe Goldsteiner/innen,

 

ich wünsche Ihnen zunächst ein frohes Weihnachtsfest und wunderschöne besinnliche Tage mit Ihrer Familie, bevor ich zu meinem mittlerweile bekannten kurzen Jahresrückblick aus Schwanheimer und Goldsteiner Sicht beginne.

Veröffentlicht am 17.12.2015

 

Ortsvereine Position der SPD Schwanheim-Goldstein zum Bebauungsplan B 911 nördlich der Straßburger Straße

Wir wollen keine Bebauung die zwei Stockwerke überschreitet!
Wir wollen, dass die gleichen Regularien wie in der „alten“ Siedlung in Goldstein gelten!

Es gibt keinen Grund, mehr als zweigeschossigen Wohnungsbau zu erlauben. Dies wurde bereits durch den Ortsbeirat beschlossen, aber leider von der Mehrheit im Stadtparlament -den Grünen und der CDU-nicht berücksichtigt, so Michael Wanka (stellv. Ortsvorsteher und stellv. Vorsitzender der SPD Schwanheim-Goldstein).

Veröffentlicht am 05.12.2014

 

Kommunalpolitik Wohnbebauung entlang der Straßburger Straße

Liebe Anwohner der Straßen An der Herrenwiese, Am Wiesenhof und der Straßburger Straße,

wie Sie vielleicht erfahren haben, plant der Magistrat der Stadt Frankfurt entlang des Grünstreifens (Hundewiese) entlang der Straßburger Straße eine Wohnbebauung zu prüfen. Hiervon wurde der Ortsbeirat mit der Magistratsvorlage M 23 vom 17.01.2014 informiert.

Veröffentlicht am 30.07.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Für Nichtmitglieder

width=

 

Für Interessierte

width=

 

Für Mitglieder

width=

 

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:653292
Heute:12
Online:1